Bits & Bäume Dresden

Eine Abendveranstaltung zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Zeit: 23. Mai 2019, ab 18:30 Uhr

Ort: TU-Dresden, Fakultät Informatik, Andreas-Pfitzmann-Bau, E023

Anmeldung nicht erforderlich!

Programm


18:30 Uhr: Einführungsvortrag von Prof. S. Gumhold (Professur Computergrafik und Visualisierung; Vorsitzender der Kommission Umwelt der TU Dresden)

19:10 Uhr: zwei Runden à 30 Minuten Diskussion in moderierten Themenrunden. Zwischendurch Pause mit Häppchen und Getränken.

20:30 Uhr: Zusammenfassung und Gelegenheit zur Vernetzung. Bei Bedarf eine dritte Runde für Interessierte.

Motiviert und inspiriert durch die Konferenz Bits & Bäume 2018 haben sich ein paar Teilnehmer:innen daran gemacht, die Idee auf die lokale Ebene zu übertragen:

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden, existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, werden bislang aber kaum gemeinsam gedacht oder diskutiert. Dabei liegen die Fragen auf der Hand: Wie kann die digitale Gesellschaft demokratisch und gerecht gestaltet werden? Wie kann sie darauf ausgerichtet werden, unsere Lebensgrundlagen auf diesem Planeten zu bewahren? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für stabile Tech-Communities? Welche ökologischen Chancen stecken in digitalen Anwendungen z.B. für Klima- und Ressourcenschutz? Welche Art von Digitalisierung steht diesen Zielen entgegen?

Thementische

Langlebigkeit von Software und Hardware

Entwicklungs- und Handelspolitische Aspekte

Vernetzung von zivilgesellschaftlichen Akteur:innen

IT-Sicherheit

Bildung & Demokratie

Datenschutz und Kontrolle von Monopolen

Sozial-ökologische Gestaltung der Digitalisierung

→ Die Diskussionsergebnisse werden dokumentiert und fließen in zukünftige Veranstaltungen ein.